Verein

Der Turnverein Fraubrunnen wurde 1932 gegründet und ist heute mit seinen über 200 Mitgliedern der grösste Verein des Dorfes. Er setzt sich aus fünf Riegen zusammen: Aktive (inkl. Korbball), Männer, Jugendriege, Leichtathletik (inkl. Kinder-LA) und Mini-Volleyball.

Wir erkämpfen uns auch immer wieder tolle Erfolge. Zur Zeit spielt das erste Korbball-Team in der Nationalliga B. Die Volleyballer der Männer-Riege sind in der MTV-Regionalliga einsame Spitze. Die Nachwuchs-Leichtathletikriege ist derzeit die Erfolgreichste aller berner Kleinvereine und stellt etliche Kantonal- und Westschweizermeister.

Ans Dorfleben leistet der Turnverein mit der Organisation der Turnerchilbi Fraubrunnen einen äusserst wichtigen Beitrag, handelt es sich hierbei doch um das einzige Dorffest im Jahr. In unzähligen Arbeitsstunden sorgen die Mitglieder von TV und DTV dafür, dass „etwas läuft im Dorf“. Die Turnverein hat -u.a. auch in der Zeit unmittelbar nach dem Training- auch eine bedeutende soziale Funktion als Treffpunkt. Viele Neuzuzüger wurden durch das kameradschaftliche Kontaktnetz des TV in das Gemeindeleben eingeführt.

Besonders stolz sind wir auf die rege besuchten Nachwuchs-Riegen, die mit ihrem breiten Angebot für eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung für Kinder und Jugendliche sorgen. Zweifellos wirkt dieses Angebot auch als Suchtprävention.

Anhand von zahlreichen freiwilligen Aktionen beweist der TVF immer wieder seine Gemein-Nützigkeit. Alle zwei Jahre wird das 1.August-Feuer duch den Turnverein aufgestellt. In der Badi Fraubrunnen hat der Turnverein in mehreren Aktionen bei der Erneuerung mitgeholfen (Abschleifen der Wandverkleidung, Neu-Setzen des Kopfsteinbodens rund ums Becken, u.v.m.). Bei der Beachvolley-Anlage, die heute nicht zuletzt auch durch die Schulen rege genutzt wird, hat der TVF für eine Erweiterung des Feldes sowie die Verschalung zum Parkplatz hin gesorgt. Nicht wasserscheu zeigte sich der Turnverein bei einer Bach-Bepflanzung.