Volleyball Meisterschaft

Was für ein Abend, die Volleyballer von Fraubrunnen gewinnen gegen Oldies Köniz 3:2

Mit einer knappen Niederlage (obwohl wir insgesamt mehr Punkte gemacht haben) sind wir am vergangenen Dienstag gegen Moosseedorf in die Volleyball Meisterschaft des TBM gestartet. Am Freitag Abend war nun der Tabellenleader aus Köniz zu Gast in Fraubrunnen.

Ob es der Garderobenwechsel, der Seitenwechsel oder das Get-together war, wissen wir nicht, aber der erste Satz ging an Fraubrunnen was für ein Start…. Nach einem Durchhänger im 2ten Satz sicherten wir uns den 3ten Durchgang was uns in der Endabrechnung zumindest einen Punkt sichern würde. Im 4ten Satz schlichen sich wieder Fehler ein und wir konnten den früh eingefangenen Rückstand nicht mehr aufholen. So ging es in den alles entscheidenden 5ten Satz. Schnell lag Fraubrunnen vorne und hatte mehrere Matchbälle. Nachdem Köniz im Tie-Break bis auf 3 Punkte herankam, machte sich nochmals Hektik breit. Nach gewonnenen Matchball gab es kein Halten mehr, das Team genoss diesen unerwarteten Sieg in vollen Zügen (mit dem leider zu selten vorgetragenen Siegerspruch).

Ein herzliches Dankeschön geht an unseren Gegner, den Schiedsrichter für das schöne und faire Spiel und an die unglaublichen Fans aus Fraubrunnen. Ohne die lautstarke und unermüdliche Unterstützung von Linus, Meline, Simone, Victor, Beatrice, Nicole, Carole und Kathrin hätten wir es wohl in den entscheidenden Momenten nicht geschaft das Glück auf unsere Seite zu zwingen, MERCI VIU MAU DIR SIT GROSSARTIG!!!!!

Beim Siegertrunk im Löwen Fraubrunnen gabs dann die nächste Überraschung, Alt-Bundesrat Adolf Ogi gratulierte dem Team zum Sieg und spendierte eine Runde (Viele Dank!) , da chasch nume säge FREUDE HERRSCHT 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.