Schlussrunde Korbball NLB

IMG_4736.JPGAm 6. September fand in Lotzwil die Schlussrunde der diesjährigen Korbballmeisterschaft statt. Dank den 8 gewonnen Punkte aus der letzten Runde standen wir vor dieser Runde auf dem 3. Zwischenrang. Auch an der Schlussrunde bestritt das Team des TVF 4 Spiele.

Zum Start bekamen wir es mit Hochwald-Gempen zu tun. Wir agierten über die ganze Spielzeit immer etwas verkrampft, vor allem in der Offensive fehlte uns etwas die Lockerheit. Dank starker Verteidigungsarbeit gelang es uns aber, den Gegner in Schach zu halten. Und Vorne bauten wir unsern Vorsprung langsam aus. Am Schluss gewannen wir dieses Spiel mit 7:4, der Start ist uns geglückt.

Im zweiten Spiel trafen wir auf das Tabellenschlusslicht aus Laupersdorf. Ein Sieg war Pflicht. Wie so oft in den letzten Jahren hatten wir am Anfang mit den vermeintlich schwächsten Mannschaften immer etwas Mühe, dies war auch gegen Laupersdorf nicht anders. Nach der anfänglichen Startnervosität konnten wir uns aber klar absetzten. Hinten liessen wir nur 4 Körbe zu, dies auch, weil der Gegner etwas Pech im Anschluss hatte. Nach 40 Minuten konnten wir uns zum klaren 14:4 Sieg gratulieren.

Als nächstes stand das Derby gegen Bätterkinden auf dem Spielplan. Diese Spielesind immer sehr hart umkämpft, beide Mannschaften kennen sich sehr gut, es wird mit Haken und Ösen gekämpft, bzw. gespielt. Keine Mannschaft konnte sich bis zur Pause entscheidend absetzten. Uns gelang aber ein guter Start in die zweite Halbzeit. Wir konnten uns einen leichten Vorsprung erspielen. Diesen Vorsprung gaben wir bis zum Schluss nicht mehr aus den Händen und entschieden das Spiel mit 13:10 für uns. Somit hatten wir schon wieder 6 Punkte auf dem Konto. Mit Ausnahme unseres Trainers und unseres Teamseniors konsultierte aber keiner von uns die Tabelle, denn alles Rechnen bringt am Schluss nichts. Das Ziel war nun den letzten Match auch noch zu gewinnen.

Im letzten Spiel trafen wir auf Illnau-Volketswil. Diese Mannschaft spielt mit einer Mannverteidigung, was uns dazu zwang noch ehr zu laufen, zu blocken, und zu dribbeln. Es wurde das erwartet schwere Spiel. Zudem schwächten wir uns mit einer doppelten Unterzahl gleich noch selber. Die Auswechselintervalle wurden immer kürzer. Dank einer kämpferisch straken Leistung konnten wir auch dieses Spiel mit 10:7 gewinnen. Somit sind wir seit 9 Spielen ungeschlagen.

Doch das Beste kam erst noch. Dank einer hervorragenden Rückrunde konnten wir uns vom 9. Platz auf den 2. Platz verbessern. Dadurch sicherten wir uns die Silbermedaille und den Aufstieg in die Nationalliga A. Im nächsten Jahr spielen wir also wieder in der höchsten Spielklasse. Darauf stiessen wir natürlich noch auf dem Spielfeld zusammen mit unseren Fans an. Den weiteren Abend verbrachten wir bei einem guten Nachtessen im Gasthof Löwen und die ganz harten von uns zogen anschliessend weiter durch das Berner Nachtleben.

Herzliche Gratulation dem ganzen Team des TVF für diese Leistung!! Aber auch ein grosses Dankeschön allen Trainingsbesuchern! Dank euch haben wir die Möglichkeit wirklich gute Trainings durchzuführen! Auch ihr seid ein Teil dieses Erfolgs!!Merci auch Johnas Pfeuti für die engagierte Leitung der Trainings. Wir alle freuen uns auf die kommende NLA-Saison.

Die komplette Schlussrangliste und Resultate aller Spiele der Korbball NLB Saison 2014 findet ihr auf der Homepage des Schweizerischen Turnverbandes.

IMG_4709.JPG

IMG_4693.JPG

IMG_4723.JPG

IMG_4719.JPG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.